Spenden für die Flutopfer werden nicht ausbezahlt

7. April 2022 0 Von Handwerk

Nach nunmehr fast einem Jahr werden die Spenden der Bürger für die notleidenden Handwerksbetriebe nicht ausbezahlt. Mehr als 750.000 Euro liegen auf treuhänderischen Konten der Handwerksorganisationen brach.

Begründung aufgrund eines Erlasses des Landes: „Unterstützungsleistungen z.B. in den betrieblichen Bereich an von dem Hochwasser besonders betroffene Unternehmen oder Selbständige (…) sind insoweit nicht begünstigt“

Wo ist die Hilfe für die eigenen Leute, die durch Ihrer Hände Arbeit und Schweiß die Hilfe für alle anderen in diesem Land mitgetragen haben?! Es ist schon bezeichnend, wie „bürokratische Hürden“ die Nächstenliebe und die Menschenrechte außer Kraft setzen.

Einen Artikel zu diesem Missstand finden Sie HIER

Regeln für den Kommentarbereich

Da wir einer demokratischen Grundordnung unterliegen, versteht es sich von selbst, jede Meinung, bzw. Äußerung, sofern sie nicht den guten Sitten widerspricht, zu respektieren und sich sachlich, wenn möglich wissenschaftlich fundiert zu äußern und weiterhin seine Aussagen durch Quellenangaben, bzw. Verweise zu untermauern, um sicherzustellen, dass es hier keine Religionsanbetung gibt. Alle unzivilisierten Beiträge, wie z.B. Beleidigungen, Denunziationen, etc. werden nicht toleriert und umgehend gelöscht! Auf Wunsch werden neue Themen in den Kommentarbereich aufgenommen. So, und nun viel spaß beim Kommentieren 🙂