Im Sozialismus angekommen?

5. September 2022 Aus Von Handwerk

„Wirtschaftsminister“ (?) Habeck und seine „Mannen“ holen zur totalen Verordnungs- und Verbotsorgie aus. Habeck will per „staatlicher“ Verordnung nun die Menschen zwingen Energie zu sparen, anstatt eine vernünftige, den Gesetzmäßigkeiten und Bürgerrechten entsprechenden Politik der nachhaltigen Versorgung zur Deckung der Grundbedürfnisse des vermeindlichen Souveräns an den Tag zu legen. Schaut man hinter den staatsreasonierten Mainstream, muss man konstatieren, dass die Handlungsweisen offenkundig gezielt an einer nachhaltigen und gebotenen Art und Weise vorbeilaufen. Die Wirtschaft insgesamt wird geopfert, vor welchem grünen Hintergrund eigentlich?!

HIER ein Link zur Thematik…

Es ist schon erbärmlich, trotz der existensvernichtenden Lage, dass, nachdem schon andere Verwerfungen der letzten zweineinhalb Jahre viele an den Rand des auszuhaltenden und weiter gebracht haben, der Rest des Mittelstandes (Herzkammer des Wohlstandes) zerstört wird und nun die Wurzeln dessen nachhaltig beseitigt werden! Paradox nicht wahr und wem dient dies, sicherlich nicht dem Souverän?!

Alternativ könnten wir jetzt endlich unser souveränes Recht wahrnehmen